Hot Blog

01.12.2013 · Festtage ohne Zahnschmerzen – Wir schicken Paloma zum Arzt!

Von jeder verkauften Dose The Love of Chilies geben wir €2 für die Zahnarztrechung der Eselin Paloma

Wir lieben Chilies und wir lieben Tiere. Einer unserer Lieblingstiere ist die Eselin Paloma.

Paloma ist 23 Jahre alt. Sie hat Schreckliches erlebt. Vor ein paar Jahren wurde sie im Krater eines Vulkans entdeckt, ohne Schutz vor der Sonne und ohne Wasser, mitten auf der Insel Lanzarote. Paloma wurde gerettet und hat ein wunderschönes zu Hause gefunden. Sie lebt bei unseren Freunden auf deren Finca la Sarantontona, dem Bauernhof, der sich der nachhaltigen Landwirtschaft verschrieben hat und auf der die fantastischen Chilies wachsen, die wir für The Love of Chilies verwenden.

Eine seniorige Eselin wie Paloma braucht ab und zu Medizin. Auf der Finca werden die Tiere homöopathisch versorgt. Momentan hat Paloma aber ein ernstes Zahnproblem und muss bald zum Zahnarzt. Die Spende wird eine grosse Hilfe für die Finca sein. Und Paloma wird auch dankbar sein, wenn die Zahnschmerzen weg sind und sie wieder normal essen kann.

Falls Du Dich für die Details der Geschichte von Paloma interessierst, erfährst Du mehr unten.

Paloma und Maria in der Finca de Sarantontona

Wie Eselin Paloma zu den Chilies kam

Nun, wer ist Eseldame Paloma, werdet ihr euch fragen. Paloma ist die Eselin von Maria. Maria ist die 12 jährige Tochter von Dominika und Jose, Besitzer der Finca la Sarantontona, wo unsere wunderbaren Chilies wachsen.

Was hat die Eselin Paloma mit Chilies zu tun, werdet ihr als nächstes fragen. Eigentlich gar nichts, und dann aber doch ganz viel. Warum, erkläre ich euch in der folgenden Geschichte.

Dominika und Jose fahren regelmäßig abends, nach getaner Arbeit, auf der Insel umher und schauen, was es etwas Neues gibt, aber auch nach dem Rechten. So auch an diesem warmen Abend. Sie passierten einen der vielen Vulkane und sahen von weitem, dass in einem Krater genau drei Tiere waren; unangebunden, aber weil im Krater, gefangen. Es war ein Schwein, eine Ziege und die Eselin, die heute Paloma heißt. Sie dachten sich, die armen Tiere: kein Essen, kein Unterschlupf – nur das Schwein hatte in einer Art Kuhle im Vulkan Schatten gesucht – vor allem aber kein Wasser. Der einzige Napf lag umgekippt in einer Ecke.

Am gleichen Abend riefen sie eine Freund an und berichteten ihm vom Gesehenen. Dieser, Manolo, ein Ziegenhirte begann sich um zu hören, zu wem die Tiere gehören konnten. Nach einigen Recherchen erfuhr er, dass sie einem etwas seltsamen Mann gehörten, der wohl ab und zu nach den Tieren sah, sie aber nicht regelmäßig versorgte und sie auch nicht tierfreundlich hielt. Manolo kontaktierte besagten Mann und überredete ihn, den Esel zu übernehmen. Ersteinmal behielt er den Esel selber und päppelte ihn auf.

Und wie kam der Esel jetzt zu den Chilies? Das war so:

Jedes Jahr anläßlich der Virgen de las Nieves (Schutzpatronin von dem Ort Las Nieves) findet ein vierstündiger Esels-Ritt von Tinajo bis Las Nieves und zurück statt, bei dem Maria, die Tochter von Dominika und Jose, erstmals teilnahm. Sie durfte auf Paloma reiten und verliebte sich heimlich in den Esel. Nach dem Ritt und den darauf folgenden Festlichkeiten bot Manolo, dem die Freundschaft zwischen Esel und Kind nicht entgangen war, Maria an, den Esel zu behalten.

Nun lebt Paloma, die inzwischen 23 jährige Eselin auf der Farm mit all den anderen Tieren. Es geht ihr sehr gut, allerdings machen ihr die Zähne zu schaffen, die man bei Eseln regelmäßig feilen muss. Paloma hat einen Wackelzahn, der sie nicht mehr richtig essen lässt. Dominka behandelt alle ihre Tiere so lange es geht homöopathisch. Nun muss Paloma zum Zahnarzt und den Zahn höchstwahrscheinlich gezogen bekommen.

Wir möchten nun, dass Paloma die nötige ärztliche Versorgung erhalten kann, damit sie die restlichen Jahre auf Dominika’s und Jose’s tollem Bauernhof mit Maria verbringen kann.

Comments are closed.

Über uns

Josefina Petrus und
Anna Yukiko Bickenbach

Wir lieben Chilies; schon seit unserer Kindheit, auch wenn unsere Biographien unterschiedlicher nicht sein können. Josefina hat in frühen Kindertagen ihre Eltern auf Reisen nach Indien begleitet. Anna ist auf drei Kontinenten aufgewachsen, und hat auf Okinawa gelebt, wo Chilies in Sake getränkt werden.

Wir haben beide spannende Aufgaben gemeistert: Josefina hat Für Film und TV gearbeitet, war Basketball-Trainerin, Projektmanagerin bei betterplace.org und Vorstandsmitglied der Berlin British School. Anna spielt begeistert Volleyball, hat die online Plattform ecotastic mitbegründet.

Wir halten nichts von Kompromissen… warum sich mit weniger zufrieden geben, wenn man das Beste haben kann. Für uns sind Chilies das, was für andere Süsses ist; Genuss.

Pressebereich

Für Pressefotos und -informationen besuche bitte unsere Pressebereich.

Impressum & Datenschutz

The Love of Chilies UG
(haftungsbeschränkt)

Geschäftsführerinnen: Josefina Petrus
und Anna Yukiko Bickenbach

MBE #327
Lietzenburger Strasse 53
10719 Berlin
Germany

info@theloveofchilies.com

Zum vollständigen Impressum »

The Love of Chilies News

Für unsere Chili-Liebhaber: Nachrichten von The Love of Chilies in Deiner Mailbox. Wir nutzen unsere Mailing-Liste nur für die wichtigsten Mitteilungen und Hot Blog Posts, weil wir Chilies mögen, nicht Spam. Du bekommst gleich eine E-Mail und musst bitte den Newsletter bestätigen in dem Du auf den blauen Knopf clickst. Du kannst Dich natürlich jederzeit wieder abmelden; die notwendigen Infos dazu stehen auf jeder Nachricht, die Du von uns bekommst.

Jetzt auf die Mailing-Liste setzen.

© 2019 the love of chilies UG · Follow us on twitter: @loveofchilies · Like us on facebook: theloveofchilies · Impressum, AGB, Nutzungsbedingungen · Website design: persiel.com · english language version